Weiterbildung: Schauen sie sich das mal an !

© Dieter Schütz - pixelio.de

Die Weiterbildung gehört seit Langem zur wichtigen persönlichen und beruflichen Entwicklung eines Menschen. Egal, ob in Schule oder Beruf: Weiterbildung ist ein wesentlicher Bestandteil, sein Wissen zu ergänzen, Neues hinzuzufügen und den Weg zum Erfolg im Auge zu behalten.

Das haben inzwischen die meisten Unternehmer, Länder und Kommunen erkannt und Maßnahmen hierzu gibt es viele. Gibt man zum Beispiel in einer der Suchmaschinen “Weiterbildung Personal” ein, hat man eine 5-stellige Auswahl, die es sinnvoll einzugrenzen gilt, falls man sich auf eigene Faust erkundigen möchte. In vielen Fällen bieten aber die Arbeitgeber selbst gerne Weiterbildungsmaßnahmen an.

Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es in allen Unternehmensbereichen und für jede Berufsgruppe. Egal, ob bei Banken, im Einkauf, Handel, kommunale Planung oder in der EDV- oder IT-Branche: Je besser ausgebildet das Personal arbeiten kann, umso nachhaltiger der Weg zum Erfolg. Sinn einer jeden Weiterbildung sollte es sein, die Führungskräfte und gut ausgebildetes Personal in den eigenen Reihen zu schulen, qualifizierte Kräfte im Unternehmen zu halten und die unternehmerische Zusammenarbeit innerhalb der Belegschaft zu fördern.

Es gibt die unterschiedlichsten Arten der Weiterbildung: Personal und Fachkräfte werden zu Seminaren und Schulungen geschickt, um dort ihr Wissen zu komplettieren und aufzufrischen. Bei der Auswahl der Trainer und Veranstalter ist sehr auf die Vermittlung der Inhalte zu achten. Sie sollten nicht nur praxisnah und verständlich sein, sondern auch eine einfache und schnelle Umsetzung im Alltag gewährleisten. Innerhalb der Vielzahl der Angebote ist dann auch noch zu wählen zwischen den einzelnen Unterpunkten: Soll die Führung und das Coaching im Vordergrund stehen, oder betrifft es eher die Assistenz und das Sekretariat, die organisatorisch optimiert werden sollen.

Am Ende der Weiterbildungsveranstaltung wird häufig eine Bescheinigung oder ein Zertifikat als Nachweis ausgestellt, das den Teilnehmern oft schon als Sprungbrett in eine andere Abteilung oder beim Aufstieg der Karriereleiter geholfen hat. 

, , ,

7 Kommentare zu Weiterbildung: Schauen sie sich das mal an !

  1. Daniel 11. Juli 2013 at 15:54 #

    Berufsbegleitend habe ich auch hinter mir. Ich wollte damals nicht, wie bei einem Vollzeitstudium, auf das Gehalt verzichten. Ob ich es noch mal machen würde? KA

  2. Stefan 10. Juli 2013 at 09:20 #

    Ich habe letztes Jahr ein berufsbegleitendes BWL Studium erfolgreich abgeschlossen. Auch wenn drei Vorlesungstage die Woche neben dem normalen Job und einem Privatleben wirklich anstrengend waren bin ich froh, es durchgezogen zu haben.
    Ausbildung und Studium sind einfach unschlagbar in jedem Lebenslauf.

  3. Ulrike 7. Juli 2013 at 23:28 #

    @Olaf: Nur redenden Menschen kann geholfen werden. Je nachdem wie groß dein Unternehmen ist, kannst du auch einfach deine Personalabteilung fragen. In manchen Unternehmen gibt es sogar spezielle Mitarbeiter die darauf spezialisiert sind. Personalentwicklung ist hier das Schlagwort! Viel Erfolg !!

  4. Olaf 7. Juli 2013 at 11:26 #

    Ich würde sehr gerne eine Weiterbildung in Anspruch nehmen. Doch wie soll ich das meinem Chef sagen?

  5. Jonas 6. Juli 2013 at 07:25 #

    Absolut! Ich bin selber Unternehmer und kann es meinen Kollegen und Mitstreitern eigentlich nur empfehlen. Obwohl ich das hier nicht so sagen sollte. hehehe – Es ist einfach so, dass die Mitarbeiter anschliessend wesentlich motivierter sind was sich auch auf die Leistung wiederspiegelt.

  6. Laura 5. Juli 2013 at 17:23 #

    Kann ich nur bestätigen!! Mein alter Arbeitgeber war hier viel engagierter als mein derzeitiger… :-(

  7. Maja 5. Juli 2013 at 13:22 #

    Die Erfahrung die ich gemacht habe, ist das nicht jedes Unternehmen solche Möglichkeiten anbietet. Sehr schade!

Hinterlasse eine Antwort

Zum Seitenanfang